Hühner

Die Bio-Hühner sind in einem Hühnermobil, das auf der Wiese steht. Für uns ist die Zweinutzung der Hühner eine Herzensangelegenheit.

In der Hühnerhaltung werden meist weibliche Kücken zum Eierlegen als Legehennen aufgezogen, alle männlichen Kücken aber getötet.

Warum das so ist?

Die Hochleistungszucht hat Hennen hervorgebracht, die viele Eier legen, dafür aber kaum Fleisch ansetzen.

Deren männlichen Nachkommen sind somit für die Fleischindustrie uninteressant-denn Eier legen sie ja nun mal nicht.

Hier einen anderen Weg zu gehen, ist nicht leicht und vor allen Dingen teuer.

Wir haben Zweinutzungsrassen die weniger Eier legen und dadurch mit den Legehennen nicht mithalten können.

Unsere Hähnchen brauchen länger um Fleisch anzusetzen, als Masthähnchen und können dadurch mit dem Masthähnchen auf dem Markt schlecht konkurrieren.

Wir haben uns trotzdem für die Zweinutzungsrasse entschieden und ziehen alle Kücken auf.

Ein Teil wird zum Verzehr geschlachtet, der größte  Teil zieht in das Hühnermobil zum Eier legen und die Anderen in die Zuchthäusle.

Mit dem Kauf unserer Produkte unterstützen sie unsere Bio-Hühnerhaltung.